Dummy-Image
Landesverband Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg- Vorpommern e.V.

Seminare

Ausstellung: „Bau-Berufe-Greening“ in Hamburg

Vom 26.7. bis 28.7.2017

Millerntor Stadion (FC St. Pauli) , Harald Stender Platz 1, 20359 Hamburg

„Bau-Berufe-Greening“ ist ein Projekt des VIA e.V. in Kooperation mit dem Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH und dem Dachverband ÖkoBau NRW. Projektlaufzeit: 1.11.2015 bis 30.09.2019

Das Projekt „Bau-Berufe-Greening“, das seitens des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) wie auch seitens des Europäischen Sozialfonds (ESF) genehmigt wurde, hat zum 1.11.2015 gestartet. Die Projektdauer umfasst 4 Jahre.

Projektträger ist VIA e.V.: Verband für interkulturelle Arbeit e.V.
Das Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen (ABZ Kerpen) ist als Teilprojektpartner im Projekt „Bau-Berufe-Greening“ zuständig
● für die Querverbindungen zu ähnlichen Einrichtungen der Bauindustrie in anderen
   Bundesländern;
● für die Konzeption der Ausstellungen in deren Häusern und entsprechende Absprachen
   mit den anderen ABZs;
● für Konzeption von spezifischen Tagen zur Präsentation der Ausstellungen und
   entsprechende Ansprache von Jugendlichen;
● Kontakte zu Betrieben in ihrem Umfeld;
● Verbreitung von „Greening“-Aspekten in ihre „normalen“ Ausbildungsgänge.


Als weitere Kooperationspartner mit dabei sind:

Ausbildungszentrum Essen
Ausbildungszentrum Hamm
Ausbildungszentrum Bau Mannheim
Ausbildungszentrum Bau Karlsruhe
Bau-ABC Rostrup, Bad Zwischenahn
Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen e.V.,
EBL Frankfurt
Bauindustrie Zentrum Wetzendorf
Bauindustrie Zentrum Stockdorf
Gemeinnützige Berufsförderungsgesellschaft der Württembergischen Bauwirtschaft mbH Stuttgart

Zielgruppe sind insbesondere junge Menschen mit Migrationshintergrund, die unter 25 Jahre alt sind. Das Ziel hierbei ist die Erhöhung der Ausbildungsquoten.

„Primärziele des Projekts“ durch die Zusammenarbeit der Projektpartner sind:

● Verankerung von ökologischen Aspekten in die spezifischen, bautypischen
   Ausbildungsgänge
● Schaffung von größerem Bewusstsein für ökologisches und nachhaltige Bauen
● Stärkere Integration der Zielgruppe in wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen


Verband für interkulturelle Arbeit Hamburg, SH, MV e.V.

Seminar: Sa. 9.4.2016 von 14.00 bis 18.00 Uhr

"Zur aktuellen Situation von Flüchtlingen in Deutschland“


In diesem Seminar werden wir uns mit den aktuellen Veränderungen für die hier bei uns lebenden Flüchtlinge (Asylpaket I + II, EU Abkommen mit der Türkei) befassen. uns Informationen geben über die aktuelle rechtliche Situation von Flüchtlingen, den Möglichkeiten der Arbeitsaufnahme und uns mit Fluchtursachen und -gründen befassen. Das Seminar ist besonders geeignet für Einsteiger.

 

14.00 bis 15.30 Uhr

Verfahren der Erstaufnahme, Asylantragsverfahren, Arbeitserlaubnis in Deutschland (inkl. Asylpaket I und II)

Uwe Erbel (IBIS e.V. - Interkulturelle Arbeitsstelle in Oldenburg e.V.)

Ein Praxisbericht aus der ehrenamtlichen Flüchtlingsberatung in Hamburg

Fathi Abu Toboul (Deutsch-Arabisches Flüchtlings- und Integrationszentrum)

Pause ( Getränke und Kuchen)

16.00. bis 17.30 Uhr

Flucht nach Europa – Ursachen und Gründe


Portia T. Sarfo (Eine Welt Netzwerk Hamburg e.V.)

Anmeldung erwünscht: mail an horst.emmel@hamburg.de  oder  hjvb@gmx.de


Keine Teilnehmergebühr

Leitung: Turhan Coban, Horst Emmel, Hans-Jürgen von Borstel

  • Ort: Kulturetage Altona
    Gr. Bergstr. 162, 22767 Hamburg



    Sitzungen Bundesvorstand VIA

    3./4.3.2017 in Wismar

    19./20.5.2017 in Leipzig

    17./18.11.2017 in Goslar



    Mitgliederversammlung

    28. bis 30.9.2017 in Oldenburg



    Seminare 2017 werden bekannt gegeben!


    Das Seminar wird gefördert aus dem Bundesjugendplan